Emotron VFX

Ideal für dynamische Anwendungen 

Mit dem Emotron VFX 2.0 Frequenzumrichter kann der Betrieb Ihrer Kräne, Brecher, Mühlen und Mischer optimiert werden Ihr Prozess wird vor Beschädigungen und Stillstandzeiten geschützt, und Sie können von dem reduzierten Installationsaufwand und geringeren Energie- und Wartungskosten profitieren.

Der Emotron VFX Frequenzumrichter eignet sich ideal für dynamische Anwendungen. Die Kombination aus direkter Drehmomentsteuerung, präziser Drehzahlsteuerung und effizienter Vektor-Bremsfunktion ermöglicht eine zuverlässige Regelung beispielsweise von Kränen, Brechern und Zentrifugen. Die Serie liefert Motorleistungen bis 3.000 kW.

Als zertifiziertes IP54-Metallgehäuse oder als IP20/21 verfügbar.

Details

Effiziente sichere Starts und Stopps

Mit dem Emotron VFX werden effiziente und sichere Starts sichergestellt. Reduzierte Startströme ermöglichen kleinere Sicherungen und Kabeln – und damit auch geringere Energiekosten. Das Drehmoment kann zur Überwindung der anfänglichen Spitzenlasten verstärkt werden. Die integrierte Vektor-Bremsfunktion gewährleistet schnelles und gesteuertes Bremsen, wodurch nicht nur die Produktivität, sondern auch die Sicherheit verbessert wird.

Optimierter Betrieb und umfassende Steuerung

Die direkte Drehmomentsteuerung reagiert äußerst schnell und verhindert Störungen durch abrupte Lastveränderungen. Ein integrierter Belastungssensor und die einzigartige Lastkurvenüberwachung schützen Ihren Prozess, da Situationen, die Ineffizienz oder Schäden verursachen können, sofort erkannt werden. Frühzeitige Warn- und Sicherheitsstopps für Über- bzw. Unterlast ermöglichen präventive Maßnahmen.

Benutzerfreundlicher und zuverlässiger Betrieb

Die Betriebsparameter können in Ihren eigenen Prozesseinheiten eingestellt werden – m/s, t/h, Perioden/min etc. – das macht die Überwachung einfacher und zuverlässiger. Die herausnehmbare Bedieneinheit verfügt über eine Kopierfunktion zur Übertragung von Einstellungen in andere Emotron VFX-Geräte. Per Tastendruck auf der Bedieneinheit können Sie zwischen Vor-Ort-Bedienung und Fernsteuerung wechseln. Die integrierten programmierbaren logischen Funktionen, Komparatoren und Timer machen externe SPS oder Relais in vielen Fällen überflüssig.

Erhältlich in IP20/21- und IP54-Versionen

Emotron VFX ist in IP20/21- und IP54-Versionen erhältlich. Die robuste Metallkonstruktion der IP54-Version ermöglicht eine Installation des Frequenzumrichters in der Nähe der Anwendung, wodurch Kosten für Schaltschränke und lange Motorkabel gespart werden. Die 300-3.000-A-Geräte (IP20-Module) sind auch in kompakten, von CG konstruierten IP54- oder IP23-Schaltschränken erhältlich. Die IP20/21-Reihen mit 2,5-293 A sind für den Einbau in Schaltschränken (IP20) oder einer Wand im Schaltraum (IP21, 25-293A) optimiert. Der Emotron VFX verfügt über eine robuste und kompakte Konstruktion, mit einfachem Zugang zu Stromklemmen und einem erweiterten Temperaturbereich bis zu 50/55° C.

Vereinfachte Wartung

Sollte ein Prozessproblem auftreten, wird ein vollständiger Statusbericht erstellt. Sie können die Ursache schnell identifizieren und Korrekturmaßnahmen ergreifen. Mit einem Minimum an leicht zugänglichen mechanischen Teilen und ausklappbaren Leistungsmodulen wurde die Wartung stark vereinfacht.

Optionen

Optionen für erweiterte Funktionen

Mit einer Reihe von Optionen erweitern Sie die Funktionen des Emotron VFX 2.0 und passen so das Produkt vollständig Ihren Bedürfnissen an. Dabei können bis zu vier unterschiedliche Optionen kombiniert werden.

Kransteuerung

Eine Kran-I/O-Erweiterungskarte bietet einen effizienten Antrieb des Hubs und der Hebevorrichtung sowie ein Sicherheitssystem zur Aktivierung der mechanischen Bremsen, sobald gefährliche Lasten erkannt werden. Sie bietet darüber hinaus eine lastabhängige Feldschwächungsfunktion für Hubantriebe.

Kürzere Bremszeit

Für kürzere Bremszeiten oder kontinuierliches Bremsen ist ein Brems-Chopper als werkseitig installierte Option erhältlich. Dieser wird zusammen mit Bremswiderständen eingesetzt und wird in Abhängigkeit von den spezifischen Anwendungsanforderungen dimensioniert.

Kommunikation

Zu den Kommunikationsoptionen zählen Feldbus-Kommunikation per Profibus DP und DeviceNet, Industrial-Ethernet-Kommunikation per Modbus/TCP, EtherCAT und Profinet sowie serielle Kommunikation per RS232 oder RS485 mittels Modbus-RTU-Protokoll.

Motorschutz

PTC- und PT100-Sensoren können zum Schutz der Motortemperatur an einen Monitor angeschlossen werden und geben das Istwertsignal des Prozesses ohne Verwendung eines Transmitters an.

Encoder

Für eine präzisere Drehzahlsteuerung bzw. für erhöhte Sicherheit durch Antriebskontrolle bei Krananwendungen kann ein HTL- oder TTL-Puls-Encoder angeschlossen werden.

Safe Stopp

Diese Optionskarte schützt vor einem unerwarteten Start des Motors während mechanischer Wartungsarbeiten gemäß den Normen IEC 62061 SIL2 und ISO 13849. Kein Schütz erforderlich!

Flüssigkeitskühlung

Geräte ab 90 A können mit Flüssigkeitskühlung geliefert werden. Dies ermöglicht eine Senkung Ihrer Betriebs- und Wartungskosten und Ihr Schaltschrank kann eine höhere Schutzklasse als IP54 haben.

EMV-Schutz

Ein EMV-Filter (1. Umgebung, Kategorie 2) ist als werksseitig montierte Option erhältlich.

Reduzierte Oberschwingungen

Ein 12-Puls-Gleichrichter bietet eine kosteneffiziente Reduzierung von Oberschwingungen. Damit werden Leistungsverluste bei Geräten wie Transformatoren und Leitern reduziert und somit die Notwendigkeit einer Überdimensionierung dieser Komponenten eliminiert.

Externe Spannungsversorgung

Diese Option ermöglicht die Versorgung der Steuerkreise über eine externe 24-V-Versorgung (AC/DC), um die Kommunikation aufrechtzuerhalten und das System einzurichten, wenn keine 3-Phasen-Netzspannung angeschlossen ist. Sie gewährleistet außerdem ein Kommunikations-Backup, wenn die Versorgung mit 3-Phasen-Netzspannung ausfällt.

Obere IP21-Abdeckung

Wenn die Einheiten an der Wand im Schaltraum montiert werden, ist für IP20-Geräte mit Leistungen von 11-132 kW ein Tropfschutz für die obere Abdeckung erhältlich.

Technische daten

EMOTRON VFX IP54-Version

Nennleistung 0,75 – 3.000 kW
Netzspannung 230-690 V, 3-phasig
Nennstrom 2,5-3.000 A
Schutzklasse IP54
Zulassungen: CE, UL, DNV, EAC

EMOTRON VFX IP20/21-Version

Nennleistung 0,75-160kW
Netzspannung 230-480 V, 3-phasig
Nennstrom 2,5-293 A
Schutzart IP20 (optional IP21)
Zulassungen: CE, UL/cUL (11-160 kW), EAC, DNV angemeldet

Dokumente herunterladen

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns